Ferienwohnung auf Borkum

Borkumer Strandzelt

Unsere Mieter bekommen ein Strandzelt mit zwei Liegestühlen.
Was ist das eigentlich?


Hier sind mindestens fünf original Borkumer Strandzelte versteckt. Eines ist grün/weiß mit blauem Dach, eines rot/weiß mit blauem Dach, eines rot/weiß mit weißem Dach, eines grün/weiß mit rotem Dach (das gelb/weiße mit weißem Dach ist recht versteckt).
Der Rest sind überwiegend die allseits bekannten "Strandkörbe".

Geschichte:
Im Anfang war der Strandkorb. Ein Korbgeflecht mit Sitzmöglichkeit, das Windschutz bot.
Bereits um 1900 begannen die Borkumer ihren Badegästen statt dessen auch Strandzelte zur Verfügung zu stellen; man munkelt, dies sei eine exklusive Erfindung der Insulaner gewesen. Strandzelte boten schon damals gegenüber den Körben Vorteile für alle Beteiligten:
- der Badegast konnte sich im Zelt -so jemand einen "Lappen" davor hielt oder dieser befestigt wurde-,  umziehen
- das Zelt bot auf seiner  Bank (wie der Korb) zwei Personen windgeschützten Platz zum Sitzen
- durch ein "übergelegtes" Brett entstand ein kommoder Esstisch
-diverse Haken und Nägel  erlaubten die trockene Verstauung des Handgepäcks
-dreht sich der Wind, ist das Zelt leichter auszurichten als der schwerere Korb
- zusätzliche Personen werden vor dem Zelt im Liegestuhl angenehm verstaut
- bei Regenschauern, die auch auf Borkum vorkommen können (!) , sitzt der Badegast  im Zelt gänzlich im Trockenen, während beim Korb   dessen Beine leiden müssen
- die Badegäste sind nicht unbedingt gezwungen, sich auf eine (einzige) Sitz-/Liegeposition nebeneinander zu verständigen, man hat ja  noch den Liegestuhl
- bei starker Hitze ( auch dies ist denkbar!) bietet das Zelt mehr Schatten als ein Korb und ist gleichzeitig für "Lüftung offen"

---und für den Vermieter: bei Sturmflut, die an der Nordsee auch im Sommer vorkommt, kann ein Vermieter sein Zelt allein und ohne Hilfe auf die retttende Strandpromenade tragen

Eine Ergänzung von Christopher Schmidt:
"Kinder finden leichter zu einem Strandzelt zurück -weil farblich unterschiedlich- als zu einem Strandkorb -weil alle nahezu gleich-"
Also wer nicht hören will "Die kleine Jackeline heult ganz furchtbar und sucht ihre Eltern Mandy und Maarcel....." -Strandzelt mieten !!(Letzter Satz von mir).

Neuzeit:
Diese genialen Vorteile führten dazu, dass in den 50er, 60er und 70er- Jahren auf Borkum nur und ausschließlich Borkumer Strandzelte angeboten und gemietet wurden. Erst in neuerer Zeit hat der "gemeine"  Strandkorb, wie ihn jedermann kennt  (und liebt) auf Borkum deutlich Boden gut gemacht und ist nahezu auf dem Weg, das Borkumer Strandzelt "auszurotten" .

Wir:
steuern dem entgegen und haben uns für unsere Mieter zu einem original Borkumer Strandzelt durchgerungen ( mit zwei Liegstühlen), so dass für zwei bis vier Personen einem angenehmen Strandaufenthalt nichts im Wege steht.
Sollten Sie mehr Bedarf haben, steht Ihnen unser Strandkorb-Zelt- Vermieter, Herr Schneider gerne zur Verfügung.

Unser Zelt steht direkt ( 2 Minuten von der  Wohnung entfernt) am Strand und Ihnen während Ihres Aufenthaltes -aber nur während der Badesaison, also nicht im Winter !!- ständig zur Verfügung!